Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

Frau steht auf der Straße mit wehendem Haar und lächelt

Haben Sie heute schon gelächelt? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! Lächeln ist nicht nur gesund,1 es verbessert auch sofort Ihre Laune, egal wie der Tag sonst so läuft, und macht glücklich. Der britische Schauspieler, Regisseur und Komiker Charles Spencer Chaplin, besser bekannt als Charlie Chaplin, soll einmal gesagt haben:

Every day without a smile is a lost day.

Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag.

Charles Spencer Chaplin

Ich bin nicht sicher, ob man einen Tag gleich verloren geben sollte, nur weil man nicht einmal gelächelt hat. Aber ich bin ganz sicher, dass ein Tag, an dem man wenigstens einmal gelächelt hat, nicht gänzlich verloren sein kann.

Frau hält Zettel mit lächelndem Smiley
Smile!

Chaplins Motto hat mich jedenfalls schon an einigen Tagen, die nicht so liefen, wie ich mir das vorgestellt habe, dazu gebracht, auf die positiven Dinge zu achten und zu lächeln. Irgendeine Gelegenheit zum Lächeln bietet sich doch immer. Oder?

Ein weiterer positiver Effekt: Es steckt an, wenn Sie Ihre Mitmenschen anlächeln. Wenn Sie lächeln, lächeln auch Ihre Mitmenschen mehr. Dann tun Sie gleich noch etwas Gutes , indem Sie anderen den Tag retten.

Also vergessen Sie nicht, heute wenigstens einmal zu lächeln!

Frau im Cabrio lächelt und breitet die Arme aus
strahlende Frau im Cabrio

Fragen und Anregungen

  • Wann haben Sie zuletzt gelächelt? Was war der Grund dazu? Wie haben Sie sich danach gefühlt?
  • Lächeln Sie sich am besten gleich morgens nach dem Aufstehen selbst im Spiegel an! Dann startet der Tag gleich viel besser.
  • Sie meinen, Sie hätten keinen Grund zu lächeln? Achten Sie bewusst auf die Kleinigkeiten im Alltag!
  • Lächeln Sie, wenn Sie einen Freund oder eine Freundin, Ihren Partner oder Ihre Partnerin, Ihre Kinder und Verwandten oder nette Kollegen begrüßen!
  • Lächeln Sie, wenn Sie etwas geschafft haben!
  • Und wenn etwas schief läuft? Dann sollten Sie erst recht lächeln – ganz nach Herbert Grönemeyers Motto im Song „Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht“.
  • Fallen Ihnen noch mehr Gründe und Gelegenheiten ein, die Sie zum Lächeln oder sogar zum Lachen bringen? Nur zu, lächeln Sie!
1+
  1. Mir sind keine unerwünschten Nebenwirkungen bekannt. Aber fragen Sie zu Risiken und Nebenwirkungen gerne noch einmal Ihren Arzt oder Apotheker. *smile*

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.